BASF SE

Prognose der Genderverteilung.

Industrie:

Chemische Industrie

Standorte:

355+

Mitarbeiter 2018:

115,000+

Erhaltene Dienstleistung/Produkt:

Prognose der Genderverteilung

Gestellte Herausforderungen

Mit mehr als 115.000 Mitarbeitern weltweit bietet die BASF chemische Produkte für alle Lebensbereiche an. HRForecast unterstützte die BASF bei der Vorhersage, wie sich der Anteil von Frauen im Unternehmen, insbesondere in Führungspositionen, in den nächsten Jahren entwickeln wird, basierend auf historischem Talentmanagementverhalten und Hebeln wie Beförderungen, Einstellungen und Fluktuation.

„Mit HRForecast konnten wir realistische Diversitätsszenarien simulieren, die uns bei der Zielsetzung unterstützen und geeignete Maßnahmen zur Erreichung definieren.“

Gerhard MüllerHead of Diversity & Inclusion, BASF SE

Gestellte Fragen

  • Was ist das optimale Ziel des Frauenanteils in Führungspositionen, das bis 2025 erreicht werden kann?
  • Welche Szenarien für einen Frauenanteil mit unterschiedlichen Talent Management Hebeln (z.B. Beförderungsquote, Einstellungsquote, Fluktuationsrate) sind möglich?
  • Wie hoch ist der vorhersehbare Frauenanteil in Führungspositionen im Jahr 2025?
  • Was sind die Engpässe und Treiber, die den Frauenanteil in Führungspositionen fördern oder verhindern?

Projektansatz

/ 1   Validierung der verfügbaren Daten

Im ersten Schritt wurden die relevanten Daten-Snapshots zusammengeführt. Die zu analysierenden Faktoren wurden identifiziert und in drei Cluster eingeteilt: „Promotion“, „Einstellung“ und „Austritte“. Das Datenqualitätsmanagement wurde durchgeführt, um die Datenintegrität zu gewährleisten.

/ 2    Identifizierung der Engpässe und des Hebels zur Verbesserung

Das Internal Development Model (IDM) – ein Modell zur Vorhersage von Faktoren in Bezug auf die Talent Pipeline – wurde eingerichtet. Dem Modell wurden verschiedene Parameter für Einstellungen, Promotionen sowie Informationen über Austritte zugeführt.

/ 3    Definition der Zukunftsszenarien & Prognose der zukünftigen Anteile 

Das Internal Development Model (IDM) prognostiziert den Frauenanteil auf allen Ebenen bis 2025. Es wurden drei Szenarien mit Fokus auf die Führungsebene untersucht.

Schlüsselerkenntnisse & Mehrwert für den Kunden

Der Kunde…
…erhielt verschiedene Szenarien für die Entwicklung des Diversity-Anteils.

Der Kunde erhielt…
…Hebel, um den Anteil der Vielfalt schneller zu erhöhen.
…globale soziokulturelle Benchmarks für Vielfalt.

Weitere Anwendungsbeispiele.